Berlin die Stadt der Sünde?

Der Mythos Berlin
Berlin polarisiert und erhitzt die Gemüter. Zahlreiche Geschichten, Filme und literarische Werke bekannter Persönlichkeiten trugen und tragen dazu bei, dass Berlin nicht einfach nur eine Stadt ist. Vielmehr handelt es sich um eine Lebenseinstellung. Jeder kann hier das finden, wonach er sucht. Doch was ist Berlin eigentlich genau? Handelt es sich um eine moderne Stadt? Taucht man in längst vergangene Zeiten ein? Wie sieht die Kulturlandschaft aus und welche Trends sind derzeitig angesagt? All das und noch viel mehr werden Sie in Berlin kennen lernen.

Sündiges Berlin
Vielleicht kommt es zu der einen oder anderen Überraschung, welche Ihnen noch lange Zeit im Gedächtnis bleiben wird. Auf jeden Fall ist auch ein Teil Berlins ziemlich sinnlich. Hier wohnt nicht nur die Sünde, vielleicht wurde sie sogar in Berlin geboren. Begeben Sie sich auf die Suche nach dem sündigen Berlin und den unzähligen Facetten der Lust, Liebe und Begeisterung. Sie werden alles finden – nur keine Langeweile.

Berlin in Vergangenheit und Zukunft
Schon Anfang des vergangenen Jahrhunderts (1920er Jahre) war Berlin in aller Munde. Man lebte seine Gefühle offen aus, besuchte Kabaretts und stillte in den zahlreichen Kneipen und Bars seinen Durst. Diese Stadt schlief praktisch nie und dies ist bis heute so. Vielleicht wird schon aus diesem Grund Berlin stets mit etwas Sündhaften in Verbindung gebracht. Heute kann jeder dem Trend folgen, welcher von Interesse ist. Jedes Stadtviertel hat seinen ganz eigenen Charme und besitzt eine individuelle Ausstrahlungskraft.

Vielfalt ist garantiert
Egal ob man Berlin an einem einzigen Tag besucht, ein Wochenende einplant oder den Jahresurlaub in dieser Metropole verbringen möchte – hier gibt es immer etwas zu erleben und viel zu entdecken. Spaß, Spannung und Abwechslung ist praktisch inbegriffen. Die Kulturlandschaft ist ebenso breit aufgestellt wie kleine Bars und günstige Kneipen. Fernab der Touristenströme sind noch die einen oder anderen Hinterhöfe zu finden, die authentisch sind. Es ist ein bisschen wie zu Zilles Zeiten und alles wirkt ungekünstelt. Der Alkoholkonsum kann ebenso als Sünde angesehen werden wie kulinarische Verführungen oder nackte Tatsachen. Auch die hat Berlin natürlich zu bieten. Je nach Wunsch und Vorstellung können die intimsten Wünsche und Gelüste in Deutschlands Hauptstadt gestillt werden.

Für Singles und Paare
Nacht-schwärmende Paare oder unternehmungslustige Singles mögen Berlin gleichermaßen. Hier gibt es so viel zu erleben, dass ein Tag, beziehungsweise eine Nacht definitiv nicht ausreicht. Berlin bei Nacht zu erleben, ist bestimmt auch für Sie unvergesslich. Magisch, romantisch, sinnlich oder prickelnd frivol – Berlin steckt voller Überraschungen.

Zeit für Träume – Berlin polarisiert
Natürlich ist Berlin nicht ausschließlich die Stadt der Sünde. Sie finden alles und können jedes Abenteuer erleben. Sei es in Maßen oder in Massen. Sei es aktiv oder passiv. Vielleicht sehen Sie sich einen angesagten sündhaften Film an oder Sie probieren eine kultige Currywurst? Ebenso könnten Sie die Original Berliner Weiße genießen oder Sie besuchen einen Swingerclub – jeder definiert „Sünde“ anders und jeder hat andere Erwartungen. Aber Berlin wird Sie mit großer Wahrscheinlichkeit nicht enttäuschen. Lassen Sie sich auf das Abenteuer ein und machen Sie am besten Ihre eigenen (sündhaften) Erfahrungen.