High Class Escort ist nicht mit Edel-Prostitution zu verwechseln

High Class Escort ist nicht mit Edel-Prostitution zu verwechseln

Traurigerweise hat sich in der Szene der Escort Agenturen etwas entwickelt, was mir als High Class Escort Dame wirklich böse aufstößt und zu vielen Missverständnissen geführt hat. Denn viele Kunden glauben, dass High Class Escort immer gleich bedeutend mit Sex für Geld ist, aber dem ist nicht so. Aus diesem Anlass möchte ich in diesem Blogbeitrag nutzen, um mit diesem Missverständnis einfach mal aufzuräumen und damit Du auch verstehst, wieso viele Escort Ladys aus dem High Class Bereich auch wirklich etwas empört sowie sauer auf ihre Kolleginnen der unteren Preiskategorien sind, die Escort mit finanziellen Sex-Dates dauerhaft kombiniert haben.

Sex ist beim High Class Escort kein Muss

Fälschlicherweise glauben Neulinge der Branche immer, dass Escort Damen nur kostspieligere Damen aus dem Horizontalgewerbe sein. Keine Sorge, auch diesen Beruf finde ich ehrenwert, aber meine Berufung des High Class Escort Mädel ist ein wenig anders. Denn eigentlich lag der Escort immer darin, dass Frauen als Begleitung für Treffen mit Geschäftskunden, bei Meetings oder für gut betuchte Männer, die einsam sind, zu buchen sind. Niemals stand dahinter durchgehend der Gedanke mit jedem Herren ins Bett zu steigen. Das Problem ist, deswegen bin ich den meisten Anfragen der Kunden nicht böse, dass viele Escort Agenturen genau dies suggerieren. Sex gibt es auch in bei mir, aber Sympathie muss da sein, sonst geht gar nichts! Käufliche Liebe ist es auch nicht direkt, sondern habe ich diesen Sex mit seltenen Kunden nur dann, wenn ich es wirklich will und gebucht wurde ich im Vorfeld sowie bezahlt für ganz andere Service wie meine Begleitung bei einem Geschäftsessen.

High Class Escort Damen haben nicht immer Sex mit ihren Kunden

Sex ist die schönste Nebensache der Welt und da bin ich auch ganz bei Dir, wenn Du so denkst. Doch sie macht nur Spaß, wenn ein Escort Date mit mir im Vorfeld auch entsprechend sympathisch verläuft und wir nicht wie im Fließband miteinander ins Bett steigen. Verzeih mir meine Offenheit, aber so siehst Du es sicherlich auch. Viele meiner Kunden haben mich niemals in erotischen Posen gesehen, weil sie es einfach nicht wünschen. Obwohl die Sympathie für mehr in jedem Fall da wäre. Trotzdem kann der Geschlechtsakt vorkommen, wenn wir uns sympathisch sind und Lust dazu haben. Keine Lust? Dann treffen wir uns einfach aus dem Grund, wieso Du mich gebucht hast.

Ich wollte mit diesem Blogbeitrag einfach mal gewisse Missverständnisse aus dem Weg räumen. Wir Escort Damen sind keine Prostituierten und sei doch mal ehrlich, würdest Du mich für 2 Stunden a 500 Euro buchen, nur für Sex? Wahrscheinlich nicht. Wir sind mehr eine Begleitung mit dem gewissen Etwas, wenn wir es auch selber wollen und nicht, weil wir es müssen. Vielleicht hilft Dir dieser Beitrag, um die Escort Branche etwas besser zu verstehen, auch wenn viele Escort Damen auf Portalen meinen High Class Ruf etwas beschmutzen, wollte ich das einfach loswerden.